Saison 2014/2015

SC Cosmos Wedel vs. SG Glinde/Willinghusen     0:2 (0:1)

 

 

Die SG ruft die Aufholjagd aus!!
 
Was für eine laaaaange Fahrt bis nach Wedel zu SC Cosmos, aber es hat sich voll gelohnt. Glinde ist nun voll drin in der Aufstiegsrunde und lässt den missratenden Saisonauftakt vergessen. Cosmos musste auf Grund von vielen Kranken und Verletzten mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft antreten, aber auch so eine Mannschaft musst du erstmal schlagen. Die Glinder begannen zu verhalten und zu unkonzentriert, wodurch man von einer glücklichen 1:0 Führung sprechen muss. Sascha haut das Ding aus gut und gerne 35 m aufs Tor und der Ersatzkeeper der Gastgeber macht keine gute Figur. Aber sei es drum.Im Anschluss spielte sich bis zum Halbzeitpfiff viel im Mittelfeld des Spielfeldes ab. Nach dem Pausentee Glinde giftiger und präsenter in den Zweikämpfen und man erhöhte stetig den Druck. Nach 57 Minuten war es Memo der den Ball nach einer Ecke zum hochverdienten 2:0 einköpft. Memo krönt damit seine extrem starke Leistung. Ein paar Chancen wurden noch ausgelassen, aber im großen und ganzen passierte nicht mehr viel und so konnten die Gelb Blauen aus Glinde und Wilinghusen die 3 Punkte mit auf die lange Heimreise nehmen. Ganz Stark Jungs- und nun ? Machen wir erstmal Ferien und gehen weiter auf Aufholjagd, wenn es wieder losgeht ;-)
 
#nurdieSG
#hallöchenwirlebennoch
#immerweiter
 
TSV Glinde vs. HARBURGER SC 2:2(1:1)
 
Erkenntnis vom Samstag: WIR SIND WIEDER DA!!!
 
Was für ein scheiß Start ins Wochenende... Lukas wurde Freitag ins Krankenhaus eingeliefert und man musste ihn leider am Blinddarm operieren.. Die gute Nachricht: Er hat alles sehr gut überstanden. Gute Besserung Großer!
 
Aber nun zum Spiel ....
 
Die Jungs nach dem grottenschlechten Start in die Saison (0:11 Tore 0 Pkt.) überraschend selbstbewusst von der ersten Minute. Die Glinder in den Zweikämpfen stark und mit der richtigen Härte. Aber nach 6 min. der erste Torschuss vom HSC und Marvin macht leider nicht so eine gute Figur- 0:1. Aber davon ließen sich die Jungs in Blau nicht beirren und spielten weiter ihr Spiel. Leo auf einmal mit einem Schuss aus 25m der aber leider nur am Pfosten landet. Mal wieder Glinder Abschlusspech.... Nach 25 min. liegt der Ball doch da wo er hingehört- im Gegners Tor. Leo staubt die Unsicherheit des Keepers ab und bringt den Ball im Netz unter. Der völlig verdiente Ausgleich.
 
Gleich nach Wiederanpfiff eine unnötige Konzentrationsschwäche in der Abwehr und auf einmal liegt Glinde wieder mit 1:2 im Hintertreffen. In der Folgezeit wurde der HSC stärker und Glinde lässt sich etwas was Spiel aus der Hand nehmen. Doch dann 14 min vor dem Ende taucht Sascha plötzlch alleine vor dem HSC Tor auf, aber der Gästekeeper hält ganz stark im 1 gegen 1. Zum Haareraufen.... Das Startsignal für die Schlussoffensive. Dessi lässt die Abwehr hinter sich, schließt aber leider zu überhastet ab und der Torwart lenkt zur Ecke ab. ABER DANN!!!! Ecke von rechts und Krolle macht 3 min vor Schluss den Ausgleich. Fast wurde es noch besser, als Dessi nach einem 60m(!) Sprint leider die Luft etwas ausgeht und eer den Ball nicht mehr im Tor unterbringen kann. Schade, aber macht nichts...

Ziel erreicht- nun kommt der Bonus

 

Harburg/Rönneburg  vs.  TSV Glinde     0:3(0:1)

 

WIR HABEN ES GEPACKT. Die Glinder Jungs sind in der Aufstiegsrunde zur Landesliga und das völlig verdient. Die erste Halbzeit began optimal. Nach 7min. hieß es 1:0 für Glinde. Nach schöner Vorarbeit von Erik sagt Lukas in der Mitte "danke" und vollstreckt eiskalt. In der Folge erspielte Glinde sich Chance um Chance, aber entweder stand der Pfosten im Weg oder die letzte Konsequenz fehlte.... kennen wir ja schon. Um so länger die Halbzeit dauerte passte Glinde sich dem Niveau des Gegner an und bekam kaum noch was zu stande. Dann endlich der Halbzeitpfiff. Noch mal Kraft sammeln....

 

In der zweiten Halbzeit zeigte die Ansprache der Trainier gleich Wirkung. Memo erziehlte nach sehr guter Einzelarbeit seine Fähigkeiten mit der Pieke und macht versenkt den Ball im kurzen Eck- die Erlösung. Die komplette zweite Halbzeit dominierten die Glinder nach Belieben. Ließen Ball und Gegner laufen wie sie wollten. SO spielt man Fußball Jungs. Sascha erziehlte noch nach einer Ecke(!!!) das 3:0 per Kopf. In der Folge hätte das Ergebnis noch 3-4 Tore höher ausfallen können, aber sei es drum WIR SIND IN DER AUFSTIEGSRUNDE;-).

 

Vielen Dank an alle Eltern, die heute und auch die Saison die Jungs so gut unterstützt haben !!! Wir wünschen allen Anhängern der Glinder frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016 :-)

 

NUR DER TSV

 

 

Gegner dominiert und trotzdem noch zittern müssen....

 

 

TSV Glinde - SC Wentorf   1:0 (1:0)

Am Sonntag durften wir endlich mal wieder nach zwei ausgefallenen Spielen in die Bezirksliga eingreifen. In unserem schönen Glinde waren die Jungs aus Wentorf zu Gast. Von der ersten Minute war Glinde deutlich überlegen, ohne sich (mal wieder) mit einem frühen Tor zu belohnen. Entweder versagten bei den Jungs die Nerven oder der Schiri erkannte ein klares Handspiel im Strafraum nicht. Immer wieder wussten die Glinder durch ihrer spielerischen Klasse zu gefallen, nur ja eins fehlt- das Tor... In der 35 min. also quasi mit dem Halbzeitpfiff, bekamen wir einen Freistoß zu gesprochen. Desmond nahm das Herz in beide Hände und haute das Ding endlich zum erlösenden 1:0 in die Maschen. Die hochverdiente Führung. In Halbzeit 2 die Glinder phasenweise zu unkonzentriert in Defesive und auch die Chancen wurden nicht genutzt und dadurch machten wir die Wentorfer wieder stark. Immer wieder Konter wie Nadelstiche, die zum Glück nicht verwandelt worden. Nach gefühlten 10 Minuten Nachspielzeit, dann endlich der Pfiff. Heimsieg geschafft!!

 

#50%geschafft

#endlichwiedereinsieg#immerweitergehtunserereise

 

 

 

Saison 2013/2014

____________________________________________________________

 

7. Punktspiel, 24.5.14:

Glinde : Urania = 1 : 1 (Tor: Benedikt)

 

Alle Termine findet Ihr auch unter folgendem Link

 

____________________________________________________________

 

6. Punktspiel, 17.5.14:

Billstedt Horn: Glinde = 5 : 2 (Tore: Benedikt, Mats)

 

____________________________________________________________

 

5. Punktspiel, 10.5.14:

Glinde : Altenwerder = 0 : 2

____________________________________________________________

 

4. Punktspiel, 12.4.14:

Willinghusen : Glinde = 3 : 3 (Tore: Benedikt, 2 x Robin)

In diesem Spiel hat sich die Mannschaft nicht nur spielerisch und kämpferisch

gesteigert, sondern auch um 1 Auswechselspieler. Timo wurde noch kurz

vor dem Spiel per "Telefon-Joker" aktiviert. Bei bestem Fussballwetter auf

gegnerischem Rasenplatz trug die Trainingsarbeit von Axel und Simon

weitere "Früchte": trotz 1 : 3 Rückstand kämpften und liefen die Jungs großartig und wurden am Ende mit dem vielumjubelten Ausgleichstreffer von Robin belohnt. Vor allem beim ersten Einsatz mit den neuen Trikots (sehen richtig gut aus!) war das für die Moral und Omen hinsichtlich der

nächsten Spiele extrem wichtig.

Walk on
__________________________________________________________

 

3. Punktspiel, 5.4.14:

Glinde : Escheburg = 3 : 0 (kampflos - Gegner hatte zu wenig Spieler)

____________________________________________________________

2. Punktspiel, 30.3.14:

Lauenburg : Glinde = 0 : 2 (beide Tore: Robin)

Großartige Leistung der Mannschaft bei bestem Fussballwetter,

vor allem ohne Auswechselspieler und vergrößertem Spielfeld.

(der Gegner hatte übrigens 3 Auswechselspieler - hat denen aber

auch nicht geholfen). Das einzige Manko an diesem Tag war die

Chancenverwertung, aber vielleicht haben sich das die Jungs

für das nächste Spiel aufgespart. ;-)

Walk on!

_____________________________________________________________

 

1. Punktspiel, 22.3.14:

Glinde : Dassendorf = 1 : 2 (LEIDER DURCH FEHLENTSCHEIDUNG)

Trotzdem grosses Lob an die Mannschaft für die kämpferische und spielerische Leistung trotz Unterzahl über 3/4 der Spielzeit.

Walk on!

 

Leider hat sich Eike entschieden, seine Fussballkarriere vorläufig

zu beenden. Viel Erfolg für die sportliche Zukunft.

 

____________________________________________________________

Freundschaftsspiel am 22.2.14:

Lohbrügge : Glinde = 7 : 2 (Tore Glinde: Benedikt, Björn)


Sonntag, 22.9, Pokalspiel

Glinde : ETSV 2.D = 0 : 3 (0 : 1)

 

Pokalaus und trotzdem geht’s weiter...

 

Nachdem tollen Spiel am letzten Wochenende gingen unsere
Jungs hoffnungsvoll in dieses Pokalspiel. Die Voraussetzungen waren ähnlich gut : Rasenplatz, Nachmittagsspiel (Ausschlafen) und anwesender guter Schiedsrichter, der mit seinen Erläuterungen und Kommentaren sehr zur Unterhaltung der
Spieler und Zuschauer beitrug. Leider war der bekannte Gegner letztendlich doch noch eine Nummer zu groß. Zum Spiel : von dessen 1. Halbzeit ich nur das Ergebnis von 0 : 1 mitbekommen habe. In der 2. Halbzeit kam unser Team nicht so richtig ins Spiel; unser versuchtes Aufbauspiel über die Aussenverteidiger wurde meistens frühzeitig vom Gegner abgefangen. Irgendwie war auch durch die Mitte kein richtiges Durchkommen gegen die gut stehenden ETSV-Jungs, die immer wieder über die Außen kamen. Doch unsere Abwehr hielt dem Angriffsdruck gut stand, doch der körperlich überragende gegnerische Kevin „Hulk“ erzielte seine Treffer 2 und 3. (auch mit etwas Glück dabei). Leider sollte unseren Jungs an diesem Tag auch der „Ehrentreffer“ nicht gelingen. So blieb es beim sicherlich doch verdienten 0 : 3.

 

Fazit: dieses Pokalspiel sollten die Jungs als gute Erfahrung mitnehmen. Im Frühjahr haben wir gegen diesen Gegner immerhin noch mit 0:7 verloren - also dürfen wir gespannt sein auf das nächste Aufeinandertreffen. :-)

 

Walk on !

____________________________________________________________

5. Punktspiel 14.09

Harburger SC : Glinde = 3 : 5 ( 2 : 2 )

 

 

Olé, Olé, Olé, Olé – Super Glinde, Olé, Olé

 

War es die spätere Anpfiffzeit (und damit ausgeschlafene Jungs),der einsetzende Regen oder der gute Rasenplatz?
Jedenfalls sensationelles Spiel der Jungs – endlich haben die Jungs im letzten Punktspiel das in ihnen steckende Potential abgerufen und das gegen den  Tabellenführer!!
Zum Geschehen auf dem Platz: wahrscheinlich hatten die gegnerischen Spieler des Harburger SC in der Kabine schon über die Höhe des Sieges Wetten abgeschlossen und die „Meister-Capri-Sonne“ kaltgestellt – so starteten die Harburger auch ins Spiel, wir hatten zwar mehr Ballkontakte,erspielten uns Chancen, aber die Tore schoss der Gegner. Trotz des 0:2 Rückstandes steckten unsere Jungs aber nicht auf und Ersatzkeeper Mats hielt was zu halten war. Unsere Angriffsversuche wurden dann mit dem Anschlusstreffer durch Nico belohnt, bei dessen„Torgrätsche“ sich der gegnerische Torwart unglücklich an der Hand verletzte. Weiter ging es auf und ab, doch der Gegner scheiterte entweder am großartigen Mats oder einem Fuss unserer Jungs. Einer unserer Angriffsbemühungen wurde dann nach schöner Vorarbeit über die linke Seite per Kopfballtor von Robin zum Ausgleich eingenetzt. Dann war Halbzeit und sicherlich nicht nur die Jungs, sondern auch die mitgereisten Eltern spürten, dass an diesem Tag ein Sieg möglich war.
Die Mannschaft, gut eingestellt von Coach „Nico“, setzte ihr gutes Paßspiel sowohl in der Abwehrals auch im Mittelfeld fort, doch wie in der ersten Hälfte führte ein nicht abgeschlossener Angriff zum Konter und der gegnerischen Führung. Egal, dachten die Jungs, heute ist unser Tag und so wurde weiterhin gekämpft, gepasst, geflankt und geschossen – die Folge war der Ausgleich durch Robin nach schöner Vorarbeit von Björn. Harburg erspielte sich auch noch Chancen, aber die „Bigpoints“ erzielten wir – erst Björn mit dem vielumjubelten Führungstreffer und dann Nico mit der endgültigen Entscheidung zum 5:3 !

 

 

 

Dann war Schluss und Riesenjubel.

 

Fazit: das beste und wichtigste Saisonspiel der Mannschaft.

 

Das Team hat endlich gezeigt, wozu sie spielerisch und kämpferisch fähig sind. Jungs weiter so - ich freue mich schon aufs Pokalspiel am Sonntag.

Walk on!

4. Punktspiel 7.9.

Glinde : Altenwerder/HNT = 1 : 1 (0 : 0)

 

Ein Spiel dauert 60 Minuten...

Im 3. Heimspiel der Saison hatten wir die Spielgemeinschaft Altenwerder/HNT zu Gast.

Bei sonnigem Fussballwetter konnte das Spiel auf Rasenplatz erst mit Verspätung angepfiffen werden, da der Schiedsrichter leider nicht erschien. So kam ich zu meinem ersten Schiri-Einsatz ( und hoffentlich auch letzten...). Aber nun zum Spiel:

Gut eingestellt von Interimscoach Stephan versuchten unsere Jungs ihr gutes Spiel vom Vorwochenende fortzusetzen, aber irgendwie wollte sich kein gutes Paßspiel entwickeln,

sodaß die Angriffsversuche im Aus oder in der gegnerischen Abwehr verpufften. Das gegnerische Team war mit seinen Angriffsversuchen erfolgreicher, aber stand zwei Mal

im Abseits. Zur Halbzeit stand es somit torlos 0:0.

In der zweiten Halbzeit waren gute Spielansätze vorhanden, von denen ein guter Angriff durch Felix mit dem Führungstreffer abgeschlossen wurde. Doch leider konnte das Team die

Traineranweisungen, mehr über die Flügel zu spielen und den Ball mehr duch die Reihen laufen zu lassen nicht beherzigen. Trotzdem gab es Chancen zum vorentscheidenden zweiten Tor,

u.a. ein fulminanter Schuss von Nico an den Außenpfosten, die aber leider nicht im gegnerischen Tornetz zappelten.

So kam es dann, wie es kommen musste: mit dem letzten Angriff des Spiels erzielte Altenwerder/HNT den letzendlich verdienten Ausgleich.

Fazit: Spielerisch ein Rückschritt zum letzten Spiel, ergebnismäßig ein Fortschritt.

Also weiterhin trainieren, trainiern und nochmals trainieren!

Walk on!

 

_____________________________________

3. Punktspiel 31.8

Glinde - Harburg/Rönneburg = 0 : 1 ( 0 : 0 )

 

Am Ende zählen nur die Tore...

 

Im 2. Heimspiel der Saison hatten wir auf unserem „heißgeliebten“ Grant die Mannschaft aus Harburg/Rönneburg zu Gast. Auf staubigem Geläuf setzten unsere Jungs die guten Trainingsleitstungen der Woche fort und kamen in den ersten 10 Minuten mit gutem Paßspiel zu einigen Chancen. Leider wollte der Ball nicht im gegnerischen Tor landen und das Spiel verflachte etwas, denn der Gegner konzentrierte sich aufs Verteidigen und erfolglose Kontern. So ging es torlos in die Pause. In der 2. Halbzeit spielten unsere Jungs weiter gut nach vorne und hatten auch die eine und andere Chance, aber irgendwie war das gegnerische Tor wie zugenagelt. Harburg/Rönneburg scheiterte bei ihren Kontern entweder am Pfosten oder unserem Marvin. Es sah alles nach einem torlosem Unentschieden aus, doch dann landete der Ball durch ein "Marmeltor" bei uns zum unverdienten 0 :1 im Netz. Dabei blieb es leider auch.
Fazit: Spielerisch das beste Spiel des Teams, leider ohne Tore und Punkte.Trotzdem – Jungs lasst Euch nicht entmutigen, weiter fleißig trainieren, dann klappt es auch mit dem Toreschießen.

 

Walk on!

 

_________________________________________________

2. Punktspiel 24.8

SV N/A - Glinde = 3 : 1

 

Erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit pfui!

 

Im 2. Punktspiel waren unsere Jungs zu Gast beim SV N/A. Bei besten Bedingungen; Rasenplatz und sommerliches Fussballwetter, fing unsere Mannschaft ganz passabel an und erspielte sich einige hochkarätige Chancen. Der Ball wollte allerdings nicht ins gegnerische Tor, überlegte es sich anders und zappelte dann überraschend zum 0:1 bei uns im Tor.

Trotzdem liessen sich die Jungs nicht hängen und erspielten sich weitere Chancen, die dann durch einen schönen Angriff mit Robins Ausgleichstreffer belohnt wurden. Zur Halbzeit hätten wir nach Chancen klar führen müssen. Manchmal wünscht man sich, es hätte keine Halbzeit gegeben – so ist es auch in diesem Spiel gewesen. Denn durch die Pause war der ganze Spielfluss dahin und in der zweiten Hälfte lief eigentlich nicht mehr viel zusammen und so kam der Gegner durch Fehlpässe und Unachtsamkeiten zu seinen Chancen, die dann zum 2. und 3. Gegentor führten.

 

Fazit: heute war sicherlich mehr drin; im 1. Spiel war die 2.Hälfte gut, im 2. Spiel die 1. Hälfte - na dann können wir uns doch auf das 3. Spiel freuen.

 

Walk on!

____________________________________________________________

1. Punktspiel 16.8

Glinde - MSV Hamburg = 2 : 2 ( 0 : 2)

 

Im ersten Punktspiel nach der Sommerpause hatten wir das Team von MSV Hamburg zu Gast, die vor dem Spiel durch eine kurze Warmmachphase auffielen. Allerdings waren diese wohl von Mümmelmannsberg nach Glinde warmgelaufen, denn in der ersten Hälfte hatte man das Gefühl, das MSV läuferisch 2 Spieler mehr auf dem Platz hatte. Unsere Jungs fielen dagegen durch Laufverweigerung und Fehlpässe auf – dies führte dann auch schnell zum verdienten Halbzeitstand von 0:2. Lediglich unsere Abwehr mit Hendryk, Jonas, Mats und Marvin „Neuer“ verhinderte durch kämpferischen Einsatz einen höheren Rückstand. Die nötige Standpauke durch Interimscoach Markus zeigte dann Wirkung in der 2. Halbzeit, denn es wurden sich jetzt Chancen erspielt, die dann durch einen gegnerischen Fehlpass zum Anschlusstreffer durch Felix führte. MSV ließ läuferisch nach und so konnten sich die Jungs weitere Chancen erspielen, die dann durch ein schönes Kopfballeigentor nach gutem Freistoss von Robin mit dem Ausgleich belohnt wurden. Robin hatte sogar noch die Chance zum Siegtreffer, aber das wäre an diesem Tag nicht wirklich verdient gewesen.

 

Resümee: Nach grottiger erster Halbzeit, noch ein glücklicher Punktgewinn und weiterhin viel nötige Trainingsarbeit.

 

Walk on!

 

_________________________________________________

Spiel am 1.6.13

Altenwerder - Glinde 3 : 1

 

Im letzten Punktspiel dieser Saison traten unsere Jungs zum Auswärtsspiel auf Grant bei Altenwerder an. Der Gegner schien sich bereits in der Kabine warmgelaufen zu haben, denn die Spieler schauten interessiert beim vorigen Spiel zweier Mädchenmannschaften zu. Insofern waren wir zumindest beim Warmlaufen die Sieger. Leider stellte sich sich das fleißige Einlaufen vor dem Spiel nicht als Vorteil heraus. Leider verletzte sich Denny beim ersten Torschußversuch und musste mit einer Zerrung ausgewechselt werden. Das Spiel war Anfangs sehr ausgeglichen und es waren gute Spielzüge unseres Teams

dabei, die leider nicht in Tore umgesetzt werden konnten. Der Gegner war erfolgreicher und ging mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs kämpften auf hartem Geläuf weiter, doch der Gegner erzielte nach einem Konter das 0:2. Die Jungs ließen sich nicht entmutigen und dann war es soweit, Leo schloss einen schönen Angriff über Außen und guter Flanke mit einem Dropkick zum 1. Tor!! dieser Saison ab. Mit 1:2 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielte sich die Mannschaft weitere Chancen heraus, aber die vor allem im Angriff laufstarken Gegner erzielten das spielentscheidende 1:3.

Tja, also 1 Punkt und 1 Tor sind die Ausbeute nach 5 Spielen in der mittelstarken Staffel. Schade, die guten Trainingsleistungen konnten leider noch nicht in mehr Tore bzw. Punkte umgemünzt werden.

Da ist sicherlich noch Luft nach oben, aber jetzt ist erst Mal Sommerpause.

Abends haben dann die Mannschaft und Eltern beim Abschlußgrillen die Saison schön ausklingen lassen.

 

Ich wünsche allen schöne Sommerferien und Jungs-

die Laufschuhe im Urlaub nicht vergessen... ;-)

 

Walk on...

__________________________________________________

 

Spiel am 29.5.13

Glinde - ETSV 0 : 7

__________________________________________________

 

Spiel am 25.5.13

Glinde - TSG Bergedorf 0 : 4

 

Im dritten Punktspiel gegen die starken Gäste aus Bergedorf zeigten unsere Jungs zum ersten Mal eine wirklich gute Leistung. Anscheinend durch den Dauerregen beflügelt, wurden die Vorgaben der Interimscoaches, Steppo + Matze, ganz gut umgesetzt. Bergedorf hatte sicherlich viele gute Angriffsversuche, die aber durch Marvin „Neuer“ gehalten oder durch die Abwehr geblockt wurden. Durch einen Konter und eine Unachtsamkeit im Abwehrverhalten kamen die Gäste dennoch zu 2 Toren in der 1. Halbzeit. Bei mehr Konsequenz vor dem gegnerischen Tor, hätten wir auf jeden Fall den Anschlusstreffer verdient gehabt.

Nach der Pause kämpften, rannten und spielten unsere Jungs weiterhin gut auf, aber der Ball wollte einfach nicht den Weg ins gegnerische Tor finden. Dies funktionierte bei den Gästen besser und so erzielten diese weitere 2 Tore in einem fairen, kampfbetonten Spiel, dass souverän von unserem Fussball-Abteilungsleiter, Frank Gabbert, geleitet wurde.

Fazit: Trotz Niederlage eine bärenstarke Leistung des gesamten Teams, das in einigen Spielsituationen ansatzweise zeigte, dass Potential in der Mannschaft steckt.

Also weiterhin viel Arbeit für die Coaches, aber eine Leistung auf die sich aufbauen lässt.

 

 

______________________________________________________

Spiel am 27.4.13

Glinde - SG Ohe/Willinghusen 0 : 0

 

Im zweiten Spiel hat das fleißige Trainieren unter teilweise profihaftden Bedingunen (3 Trainern) leider noch keine Früchte tragen können. Eher hatten Trainerstab und wir zuschauenden Eltern den Eindruck,

dass die Jungs an diesem Tag dachten, dass ein Spiel nach Anzahl der Abseitspositionen gewonnen wird, als nach Toren. Dann hätten wir nämlich zweistellig gesiegt. Stattdessen hatten wir für dieses Spiel „Fortuna“ gebucht und der Gegner scheiterte entweder an Pfosten, Latte oder an unserem Marvin „Neuer“. Den gut aufspielenden Gästen von Ohe/Willinghusen (mit starken

Aussenverteidigerinnen !) konnten wir spielerisch nicht viel entgegenhalten. Einzig unsere Abwehr war defensiv sehr stark, aber wollte sich aktiv noch nicht mit dem Wort „Spielaufbau“ befassen. Mittelfeld und Angriff kamen nicht richtig ins Spiel und konzentrierten sich mehr auf das „Abseitslaufen“.

Zusammenfassend konnten wir uns zumindest ergebnismäßig gegenüber dem letzten Spiel mit dem Untentschieden steigern, aber fleißiges Trainieren konnte spielerisch noch nicht von der

Mannschaft umgesetzt werden.

Also ein glückliches Untentschieden mit viel Arbeit für Trainer Nico und Trainerstab bis zum nächsten Spiel in ca. 3 Wochen.

Übrigens das einzige Abseits in dem die Spieler an diesem Tag

nicht liefen, war die Dusche...

_____________________________________________________

Spiel am 21.4.13 

Reinbek - Glinde  6 : 0

 

Im ersten Spiel nach der Winterpause merkte man dem Team

noch den Trainingsrückstand an und sie musste Lehrgeld bezahlen.

Bei sonnigem Wetter konnten wir dem eingespielten Reinbekern leider noch nicht viel entgegensetzen. So stand es zur Halbzeit 3:0 für Reinbek.

In der 2. Hälfte kam unser Team etwas besser ins Spiel und

erspielte sich auch einige Chancen, aber ein Tor sollte wohl

an diesem Tag für uns nicht fallen.

Hingegen die Reinbeker konsequent ihre Chancen nutzten,

sodass sie weiere 3 Tore erzielten.

Trotzdem sollten die Jungs sich nicht entmutigen lassen,

weiter fleißig trainieren, dann werden sie im nächsten Spiel

auch mit Toren belohnt werden.

Walk on...

 

 

 

 

 


Besuche uns auch auf Facebook:

Training:

 

Di. 17:30 - 19:30 - Kunstrasen, Am Sportplatz 96

 

Do. 17:30 - 19:30 - Kunstrasen, Am Sportplatz 96

 

 

            

Nächstes Spiel:

 

Geänderter Termin:

 

TSV Glinde vs.Hoisdorf

 

Sa.19.03.2016 00:00Uhr